Verhaltensregeln beim Club-

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
2819694
 
Themenersteller
 Themenersteller
7. Okt

Verhaltensregeln beim Club-
oder Partybesuch...BDSM versteht sich...:-)

Welche Regeln gibt es da alles?

Und noch allgemeiner:Was nervt euch am Verhalten anderer Gäste?

Ich fange mit letzterem schonmal an:Sehr schick und sexy gekleidet...und mit offenem Mund Kaugummi kauen finde ich furchtbar!
 
 
7. Okt

Mich nervt eigentlich nur eines sehr arg.

Warum kann man nicht mit einer gut sitzenden Blue-Jeans in einen Club? Schickes Hemd dazu, passende Schuhe und der Mann sieht einfach viel besser aus, als wenn sich alle in einen meist viel zu warmen Anzug pressen und meist auch nicht gut aussehen darin.

Also warum keine Blue-Jeans?
Danke13x
 
 
7. Okt

Mich/uns nervt:
wenn wir wirklich jede Zuschauer aus dem Raum "spielen"...
 
 
7. Okt

Nun, warum nicht gleich Swinger Outfit? *ironie*

Sorry, auch wenn Jeans heutzutage fast überall gesellschaftsfähig sind, WIR Mädels brezeln uns auch auf!
Nebenbei es gibt eben auch noch genug Berufe in denen auch die Jeans nicht zum Business-Outfit gehört.

Und können das gleiche wohl auch von den "Herren" erwarten. Schließlich soll es ja etwas stilvoll sein. Sonst können wir Subs ja auch in knallengen Jeans kommen! Sieht ja auch geil aus, so ein kleiner Knackarsch in eine hautengen Jeans *lach*

Aber es muss ja nicht immer Anzug sein... Latex geht, Lederhose auch.... *zwinker*
Danke14x
 
 
7. Okt

Ich renne den ganzen Tag im Anzug rum, da würde eine Blue-Jeans bei mir bedeuten, ich mache mich schick *zwinker*
 
 
7. Okt

dresscode...
ja, jeans, sehr gerne. aber bitte oben ohne, barfuß und offen... *sabber* fänd ich sehr scharf.

was mich nervt, ist dieses viel-haut-zeigen um jeden preis. manchmal wäre weniger einfach ästhetischer und unter umständen auch schärfer...
Danke19x
 
 
7. Okt

Ich verstehe... nur ich habe Dir ja auch Alternativen gegebn *zwinker*

Und wie gesagt... wenn Subbies auch Jeans anziehen dürfen.. dann gerne ohne Dresscode *smile*

@funkysub: deswegen mag ich Latex... es modelliert etwas und alles ist schön bedeckt *zwinker*
 
 
7. Okt

Letzte Montagnacht erst ....
erlebt und genervt gewesen!
Sie hatte alles schön aufgebaut in einem BDSM Keller und er war am Kreuz mit Augen verbunden fixiert und das Spiel sollte intensiver beginnen...da zog ein Trio an uns vorbei, bewunderte das Spielzeug und fing aber an alles anzufassen *snief*
Dreimal hat sie gebeten, dieses zu unterlassen, letzteres laut und sehr energisch.
Wir mögen es eher respektvoller und freundlich mit anderen Clubbesuchern...
irgendwann hatten sie es verstanden und trollten sich.
Es kam nicht zum Abbruch, aber das ist für uns falsches Verhalten!
Danke11x
 
 
7. Okt

wie jetzt? die ham EUER spielzeug angefasst? das ist doch total unhygienisch. also das geht gar nicht...!
 
Themenersteller
 Themenersteller
7. Okt

Einfach Menschen...
...oder Werkzeug anfassen geht natürlich garnicht! Das finde ich v.a.unverschämt.

Laut sein wenn andere sehr still und versunken spielen...das ist mir auch schonmal unangenehm aufgefallen.
 
 
7. Okt

Ja alles angefasst und mit der Rosshaar quasie fast gekuschelt *aua*
Eigentlich sollte man aus der Kinderstube grundsätzlich viel mitbekommen haben, aber wir haben bei vielen Veranstaltungen festgestellt, keine Erwartung ist am Besten und dann ein süffisantes Wegschmunzeln hilft doch sehr oft *zwinker*
 
 
7. Okt

Club, Party?
Gibt es in Clubs oder auf Parties andere Benimmregeln als "draussen"?

Alles, was mir draussen nicht gefällt, würde mir auf Parties oder in Clubs auch nicht gefallen. Da ich keine Clubs mag, kenne ich mich mit Clubkleidung nicht wirklich aus - allerdings käme ich mir selber in schwarzen Netzhemdchen und im "kecken" Lackslip irgendwie albern vor - das wäre nicht ich.
 
 
7. Okt

kommt dauf an auf ~ Wie gut ist dein Schneider?!
divine84:
Warum kann man nicht mit einer gut sitzenden Blue-Jeans in einen Club? Schickes Hemd dazu, passende Schuhe und der Mann sieht einfach viel besser aus, als wenn sich alle in einen meist viel zu warmen Anzug pressen und meist auch nicht gut aussehen darin.

Weil es 1) viel bessere Materialien gibt
in denen Mann sich wohlfühlen kann
und
dementsprechend V I T A L ausstrahlt


PssST!

Weil 2) Anzüge vom Schneider sind zugeschnitten auf:

Die Bedürfnisse Deines Körpers!
, flüsterte das NachtElfchen:

Hörst DU? divine84
Bedürfnisse Deines Körpers!


B I S T D U D I R D A S N I C H T W E R T ? *liebguck*
 
 
7. Okt

Was ist denn...
mit dir nicht richtig?

Egal was du nimmst, nimm weniger!
 
Gruppen-ModJOY-Angels
 Gruppen-ModJOY-Angels
7. Okt

Die Benimmregeln in Clubs sind erst einmal nicht viel anders als da draußen auch. Wer sich im Restaurant daneben benimmt, wird es im Club dann wohl auch. Seufz. *heul* Die Leute darf man dann schlecht mitzählen, die wollen sich daneben benehmen, da ist Hausverbot dann auch genau das Richtige.

Komplizierter wird es, wenn Swinger einen SM-Club besuchen.

Denn die Regeln in Swingerclubs sind nun einmal andere als in SM-Clubs, die Gepflogenheiten auch. Da kommt es schon mal vor, dass jemand glaubt, die Regeln zu kennen, und sich an jene hält, die er kennt -jene seines Swingerclubs eben.
Dummerweise sind sie aber unterschiedlich *zwinker*

Beispielsweise:

1. Niemals ungefragt jemanden anfassen! Schon gar nicht anderen Geschlechts. Ja, selbst "zufällige" Berührungen sind schon kritisch zu sehen, denn auch wenn dies in einem entspannten Flirt enden kann, wie es das in Bars ja auch mal tut, muss es das nicht. Man sollte damit rechnen, dass es diese Person nicht mag.

2. Mitmachen erlaubt, wenn die Tür offen steht? - Nicht unbedingt. Es kann auch nur bedeuten "zusehen erlaubt". Und das mit einem im Zweifel größeren Abstand als es im Swingerclub üblich ist. "Respektvoller Abstand", so nennt sich das üblicherweise. Sollte eigentlich alles aussagen, oder? *zwinker*

3. Bei einer Session sich in irgend einer Art einmischen ist üblicherweise tabu. Und zwar alles! Da kann auch ein "Oh, wir finden es toll, wie innig ihr seid" zuviel sein und diese "Innigen" dann 'raus sein.
So etwas kann man einige Zeit später an der Bar immer noch sagen.

4. Bei Bondage-Sessions: Wenn ein Paar innig umarmt sitzt und keine Seile mehr zu sehen sind, ist die Bondagesession nicht zu Ende. Das Auffangen danach, genau dieses hier, gehört noch dazu. Auch hier: Signalisiert das Paar nicht klar, dass man sich hinbegeben darf, bleibt man weg. Fragen kann man später an der ... ihr wisst schon. *zwinker*

5. In Swingerclub ist in der Regel "Nein" das Safewort. In SM-Clubs nicht unbedingt! Da ist vielmehr "Mayday" das bekannteste Signalwort für alle Umstehenden.

---

Was mich in den Clubs manchmal stört, ist vor allem Punkt 4. Es ist oft auch gut gemeint, stört aber eben sehr die Atmosphäre, wenn da wer zu früh umme Ecke kommt und Komplimente machen möchte. Es geschieht nicht oft, aber wenn, dann fehlt am Ende etwas. Eben diese sanfte Landung.

Was ich bei den Verhaltensregeln jetzt nicht aufgeführt habe, ist das Wichsen. Da kann es sein, dass es der eine oder andere Club, wenn es in respektvollem Abstand geschieht, nicht so eng sieht.
Die fünf oben genannten Punkte aber kenne ich sowohl persönlich, als auch von Menschen her, die quer durch Deutschland in ihre eigenen Hausclubs gehen. Insofern halte ich die Wahrscheinlichkeit für hoch, dass sie in den meisten, vielleicht allen hiesigen SM-Clubs gelten.
Danke18x
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  • JOYclub "On Tour"-Special 1er-Set
    JOYclub "On Tour"-Special 1er-Set
    Bist du bereit, ins Frühjahr zu starten? Wenn es draußen wieder wärmer wird, zieht es…
    Preis: 12,95 EUR
  • JOYclub Plüschtier Eule
    JOYclub Plüschtier Eule
    JOYclub Plüschtier Eule Jetzt nicht nur für Chatmods, sondern für alle: Das ClubMail…
    Preis: 9,95 EUR
  • Komm Spielen Tasse - Domina
    Komm Spielen Tasse - Domina
    Die Tasse für Dominas. Das JOYclub-Paar Unfein lebt seine Leidenschaft für BDSM auch in…
    Preis: 9,95 EUR

Interessante Gruppen zum Thema

  • BDSM Bayern
    BDSM Bayern
    BDSM Bayern ...für Menschen mit BDSM-Neigung in ganz Bayern !!! Reales Kennenlernen, Austausch und Infos
  • BDSM
    BDSM
    Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism. Hier geht es um die härtere Gangart.
  • BDSM Stammtisch Magdeburg
    BDSM Stammtisch Magdeburg
    SMagdeburg- BDSM Loge, nicht öffentlicher, diskreter Stammtisch mit Stil und Niveau